Seminar Programm 2016
Ein jährliches Seminar Programm bietet in 1-3-tägigen Seminaren eine breite Themenvielfalt für die pädagogischen MitarbeiterInnen in Kindertageseinrichtungen. Die Mischung der TeilnehmerInnen aus verschiedenen Regionen Hessens, angestellt bei unterschiedlichen Trägern, belebt den Austausch und regt an zu Reflexion und Erweiterung der eigenen Praxis.

Seminarprogramm 2016


Auf welche Themen und Inhalte des HBEP sich unsere Seminare beziehen ergibt sich aus der hinterlegten Themenübersicht HBEP.

Veranstaltungsorte:

LAG Geschäftsstelle, Große Friedberger Str. 16-20, Frankfurt

oder

LAG Seminarzentrum, Schwarzburgstr. 10, 2. Stock, Frankfurt

 
11/2016 Vorstandsarbeit Kompaktseminar PDF Drucken E-Mail

Dieses Seminar richtet sich primär an überwiegend ehrenamtlich geführte Trägervereine von Kinderta­geseinrichtungen in Hessen.

Nach einem allgemeinen Überblick über Ihre Auf­gaben als Träger bzw. Vorstände vormittags, kön­nen Sie am Nachmittag wählen zwischen den Schwerpunkten Finanzen und Kommunikation. 

Weiterlesen...
 
18/2016 Künstlerisches Experimentieren mit den Kleinsten PDF Drucken E-Mail

Gerade "kleine Menschen" wollen experimentieren - keine Kunst im Sinne der Schönheit schaffen - sie vielmehr erleben, sich in ihr entdecken.

Weiterlesen...
 
21/2016 Foto-Geschichten-Bücher PDF Drucken E-Mail

Einzelne Kinder beachten, Ihnen Aufmerksamkeit schenken, sie mit ihren Interessen und Eigenheiten wahrnehmen ist ein wesentlicher Teil der Arbeit in Kindertageseinrichtungen. Der Versuch, sich ein Bild zu machen von einem Kind, kann auch ganz im wörtlichen Sinne mit der Kamera geschehen.

Weiterlesen...
 
32/2016 Stressregulierung im Kleinkindalter PDF Drucken E-Mail
Resilienz beginnt auch in der Krabbelstube

Resilienz bedeutet trotz widriger Umstände zu gedeihen und im Erwachsenenleben auf Selbstschutz- und Abwehrkräfte zurückgreifen zu können, die uns helfen, schwierigen Lebenssituationen zu begegnen und sie konstruktiv zu bewältigen.
Weiterlesen...
 
33/2016 Mit Kindern kleine Geschichten erfinden PDF Drucken E-Mail
Die Freude am mündlichen Erzählen wecken

Aus Freude beim Zuhören einer gut erzählten Geschichte, wenn innere Bilder aufsteigen, ensteht ganz natürlich der Wunsch zum eigenen Erzählen. Durch Gesten, Mimik, Sprache, Spiel...
Weiterlesen...
 
34/2016 Kinder mit Behinderungen in Krabbelstube und Kita PDF Drucken E-Mail
Dieses Seminar richtet sich an Fachkräfte, die bisher noch wenige Erfahrungen mit behinderten Kindern und deren Familien haben.
Weiterlesen...
 
35/2016 Interkulturelle Arbeit PDF Drucken E-Mail

Ausgehend von konkreten Situationen und Erfah­rungen im Alltag geht es im Seminar darum, diese gemeinsam zu reflektieren und Einblicke in Kon­zepte interkultureller Arbeit zu erhalten.

Weiterlesen...
 
36/2016 ... und plötzlich bin ich Leitung! PDF Drucken E-Mail
Profilentwicklung und Profilbildung

Führen und leiten sind komplexe Aufgaben, auf die Sie durch eine sozialpädagogiscche Ausbildung meist kaum vorbereitet werden. In dieser Fortbildung geht es darum, sich in der Rolle als Leitung zu finden, auch unter sich ändernden Rahmenbedingungen.
Weiterlesen...
 
37/2016 Zur Praxis der Anleitung in Krabbelstuben und Krippen PDF Drucken E-Mail

Im Berufspraktikum geht es neben dem Erwerb praktischer Erfahrungen und der Umsetzung des bis dahin erworbenen theoretischen Wissens vor allem auch um die Schulung der Fähigkeit zur Refle­xion und Selbstreflektion.

Weiterlesen...
 
38/2016 Neue Medien im Kita-Alltag PDF Drucken E-Mail
Digitaler Fernseher, Computer, Smartphone und IPad sind in vielen Familien gern und viel genutzte Medien. Auch Kinder im Vorschulalter nutzen diese Medien bereits häufig und mit großer Begeisterung.
Weiterlesen...
 
39/2016 Die Signale verstehen PDF Drucken E-Mail

ErzieherInnen in Krabbelstuben und Krippen sind gefordert, achtsam und feinfühlig Signale und Ver­halten der einzelnen Kinder wahrzunehmen und zu verstehen, denn: In den ersten Lebensjahren kann ein Kind seine Gefühle noch nicht in Worte fassen und sie nicht ohne Unterstützung von Bindungs­personen regulieren.

Weiterlesen...
 
40/2016 Mit Kindern essen in Krabbelstube und Krippe PDF Drucken E-Mail
Essen ist weit mehr als bloße Nahrungsaufnahme: es ist ein sinnliches und soziales Raumerlebnis!
Weiterlesen...
 
41/2016 Windelfrei werden PDF Drucken E-Mail
Ein spannender Prozess für Kinder, Eltern und Fachkräfte

Die Sauberkeitentwicklung ist ein ganz normaler und doch bedeutungsvoller Entwicklungsprozess in den ersten Lebensjahren eines Kindes. Dieser Prozess ist eng mit der Autonomieentwicklung verbunden und kann bei jedem Kind anders verlaufen.
Weiterlesen...
 
42/2016 Flüchtlingskinder in der Kita PDF Drucken E-Mail
Unterstützungsmöglichkeiten und Herausforderungen

Menschen, die ihre Heimat und ihre Verwandten unter meist schrecklichen Umständen aufgeben mussten sind in ihrer neuen Umgebung auf besondere Unterstützung angewiesen, um wieder ein Gefühl von Sicherheit und Zugehörigkeit entwickeln zu können.
Weiterlesen...
 
43/2016 Partizipation: Demokratie leben von Anfang an PDF Drucken E-Mail
Modul 3 der Weiterbildung Fachkraft für den Situationsansatz

Partizipation wird gesetzlich eingefordert, denn Partizipationserfahrungen von Kindern und Jugendlichen sind von zentraler Bedeutung für den Bestand von Demokratie.
Weiterlesen...
 
44/2016 Bildungs- und Lerngeschichten PDF Drucken E-Mail

Beobachten und Dokumentieren in Kindertageseinrichtungen

Kinder wollen lernen. Sie sind neugierig auf alles, erforschen sich selbst, ihre unmittelbare Umgebung und das, was sie interessiert und bewegt.

Weiterlesen...
 
45/2016 Beißen, Kratzen, Schubsen in der Krabbelstube PDF Drucken E-Mail
Wenn Kinder anfangen zu beißen, zu kreischen und zu schubsen, bleibt kein/e ErzieherIn ruhig. Obwohl das Berufsideal zwar fordert, souverän, einfühlsam und liebevoll mit den Kindern zu sein, geliengt dies in solchen Situationen häufig nicht.
Weiterlesen...
 
46/2016 Bewegte Schritte in unsere Sprache PDF Drucken E-Mail
Alltagsintegrierte psychomotorische Sprachförderung

Die Unterstützung der kindlichen Sprachentwicklung stellt von Anfang an eine zentrale Bildungsaufgabe im pädagogischen Alltag dar.
Weiterlesen...
 
47/2016 Die richtigen Worte finden PDF Drucken E-Mail

Gespräche mit Eltern

In diesem Semianar wollen wir uns mit der Gesprächsführung in der Zusammenarbeit mit Eltern beschäftigen.

Weiterlesen...
 
48/2016 Resilienz fördern PDF Drucken E-Mail

Vertiefungsseminar

ErzieherInnen sollen und wollen die psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) von Kindern stärken. Voraussetzung dafür ist auch die eigene Resilienz, die authentisch gelebt wird.

Weiterlesen...
 
49/2016 Kraftvoll handeln und stimmig kommunizieren PDF Drucken E-Mail
Das innere Team: Methode nach Schulz von Thun

Wohl jeder kennt das Phänomen, dass unsere innere Reaktion auf einen Menschen, auf ein Ereignis, auf eine anstehende Entscheidung nicht einheitlich und klar ist, sondern gemischt, undeutlich, vielfältig, schwankend: man ist hin- und hergerissen.
Weiterlesen...
 
50/2016 Spielerisch und praktisch Lösungen mit Kindern finden PDF Drucken E-Mail

Alle Kinder stehen im Laufe ihrer Entwicklung im­mer wieder vor Herausforderungen. Bei manchen Kindern ist das mit Schwierigkeiten verbunden, sie entwickeln Ängste, Wutanfälle oder Lernschwierig­keiten auf bestimmten Gebieten.

Weiterlesen...
 
51/2016 Das Abenteuer der frühen Jahre PDF Drucken E-Mail

Kinder in ihrem Selbstkonzept stärken

Die Entwicklung von Kindern vollzieht sich in den ersten drei Lebensjahren in einem atemberau­benden Tempo.

Weiterlesen...
 


© 2010 - 2013 LandesArbeitsGemeinschaft (LAG) Freie Kinderarbeit Hessen e.V., Große Friedberger Str. 16-20, 60313 Frankfurt, Tel.: 069 / 59 03 38